Bilderrahmen Blog

Ein Bild ohne Bilderrahmen ist wie eine Seele ohne Körper.

Bilderrahmen Blog

Welche Rahmen für Gemälde von berühmten Künstlern?

Oktober 1st, 2012 · Keine Kommentare

Der Rahmen macht ein Kunstwerk erst attraktiv. Aber wie findet man den richtigen, insbesondere für ein Gemälde von berühmten Künstlern? Dabei sind neben persönlichem Geschmack und Intuition mehrere Aspekte zu beachten. Wir haben uns gedacht, dass wir diese Frage in einen neuen Blogbeitrag einbauen, um sie darin ausführlich zu beantworten.

[Mehrlesen →]

Tags: Gedanken zum Rahmen · Passepartouts

Schicke Privatausstellung – Zu Besuch in Vincents Designerwohnung

Februar 21st, 2009 · Keine Kommentare

Vincent K. schaut zufrieden auf die knallige Illustration einer mutmaßlichen weiblichen Schönheit. Er zupft ein wenig rechts, ein wenig links, geht drei Schritte in sein großräumiges Wohnzimmer zurück und begutachtet kritisch sein Werk. Ein leichtes Lächeln legt sich in sein Gesicht. Es ist bereits das fünfte Bild, das er soeben an der Wand angebracht hat. […]

[Mehrlesen →]

Tags: Rahmendoku

Rahmen und Film: Gibt es einen Filmrahmen?

Februar 17th, 2009 · Keine Kommentare

Der Rahmen ist, ebenso wie er als Bilderrahmen zur Malerei gehört, ein fester Bestandteil des Kinos, bzw. des Films. Versucht man abseits vom ontologischen Rahmen des Mediums Film einen Rahmen innerhalb dessen zu finden, so stößt man unabdingbar auf einen der verkanntesten Filmemacher des zwanzigsten Jahrhunderts: Jean-Luc Godard. Eines ist bei dem französischen Autorenfilmer besonders […]

[Mehrlesen →]

Tags: Gedanken zum Rahmen · Rahmen, Theater und Film

Kunstwerk und Rahmen – Eine wirkungsphilosophische Annäherung

Januar 10th, 2009 · Keine Kommentare

„Das Wesen des Kunstwerkes ist, ein Ganzes für sich zu sein“ Georg Simmel Um das Wirken eines Kunstwerks zu verstehen, ist es naheliegend seine einzelnen Komponenten, deren Zusammenhang und besonders ihr Zusammenspiel zu betrachten. Ein Kunstwerk ist immer eine Einheit aus Einzelheiten, welche sonst nur der Welt als Ganzes und der Seele zugeschrieben werden. Wir […]

[Mehrlesen →]

Tags: Eine philosophische, psychologische und ästhetische Begegnung

Charles Baudelaire und der cadre

Januar 5th, 2009 · Keine Kommentare

Teil 1 Comme un beau cadre ajoute à la peinture, Bien qu’elle soit d’un pinceau très vanté, Je ne sais quoi d’étrange et d’enchanté En l’isolant de l’immense nature […] Ein Bild, ein Gemälde, ein Rahmen. Die Kombination von Kunstwerk und Rahmen ist aus den Museen, Galerien und eigentlich auch aus den Wohnräumen nicht mehr […]

[Mehrlesen →]

Tags: Eine philosophische, psychologische und ästhetische Begegnung