Bilderrahmen Blog

Ein Bild ohne Bilderrahmen ist wie eine Seele ohne Körper.

Bilderrahmen Blog

Schiefer, ein Material für außergewöhnliche Fotorahmen

Juli 29th, 2012 · Keine Kommentare

Fotorahmen aus SchieferFotorahmen sind diejenigen Bilderrahmen, für die es die meisten Varianten auf dem Markt gibt. Ob aus Holz, aus Metall, rund oder eckig, Rahmen für Fotos sind fast so vielseitig wie die Motive selbst. Doch kennt jemand Bilderrahmen aus Schiefer?

Schiefer ist als Sedimentgestein auch als Tonstein bekannt. Vielen ist Schiefer vor allem ein Begriff, wenn es um besondere Dachziegel geht. Auch bei der Verkleidung von Hausfassaden oder Schornsteinen hat der Tonstein lange Zeit eine Rolle gespielt und wird auch heute immer wieder gern verwendet. Die elegante grauschwarze Färbung ist nicht nur schick, sondern das Gestein auch noch relativ robust.

Schiefer für Bilderrahmen

Als innovativer Hersteller ist Country Living auch bei der Materialwahl oftmals ein Vorreiter der Branche. Das Unternehmen stellt nicht nur die abwechslungsreichen Puzzlerahmen her, sondern bietet seinen Kunden auch Fotorahmen aus Sandstein oder Metall. Mit der Verwendung von Schiefer geht Country Living noch einmal besondere Wege. Denn das schicke Gestein wird zwar wie bereits erwähnt auch für Dachziegel verwendet, aber für Bilderrahmen war es noch nicht in Betracht gezogen worden.

Mittlerweile gibt es einige Fotorahmen aus Schiefer, die von Country Living auch online bestellt werden können. Die natürliche Färbung der Rahmen eignet sich besonders für Schwarz-Weiß-Portraits oder Objektfotografie. Mit Sicherheit werden Freunde oder Gäste diese Rahmen bestaunen, denn sie weichen komplett vom Erwarteten ab. Wer gerne optische Akzente in seinen Wohnräumen setzen möchte und sich ein wenig Extravaganz zu einem vertretbaren Preis leisten will, hat mit Schieferrahmen von Country Living das optimale Produkt gefunden.

Mehr Informationen zu Schiefer-Fotorahmen erhalten Sie hier.

  • Ähnliche Beiträge

Tags: Country Living

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar